Get the Flash Player to see this player.
20. März 2014

Zeitlos

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Zeitlosigkeit ist eines jener Wörter, die in der Designkritik ebenso viel verwendet werden wie im Marketing und so ist der Begriff letztlich meist nichtssagend. Beim vorliegenden Wasserhahn, den der italienische Architekt Marco Pisato für Rubinetterie Treemme entwarf, geht es aber um die Zeit ansich. Der filigrane Hebelmischer ruht auf einer zylinderförmigen Basis mit einem schlanken, kubischn Wasserauslass. So erinnert er ein wenig an einen Uhrzeiger in einer Komposition aus elementaren Formen und wird dem Namen des Wasserhahns gerecht: TIME.

Rubinetterie Treemme

Bewertung: 3.0 von 5 Benutzern

  • Currently 3/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
9. Januar 2014

Der Marmorwaschtisch

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Der bekannteste Marmor überhaupt ist wahrscheinlich der weisse Carrara-Marmor, der nicht nur in der Toskana, sondern seit den Römern weltweit verbaut wurde. In der Antike findet man ihn bei zahllosen Skulpturen und Bauten wie dem Augustusforum oder der Trajanssäule. In der Renaissance verwendeten ihn Grossmeister wie Michelangelo und Raffael für die grössten aller Monumente. Und auch in der neueren Geschichte findet er sich vielfach, von Mussolinis Repräsentationsbauten über das ehemalige World Trade Center bis zum Grande Arche de la Défense in Paris.

Es liegt also nahe für eine italienische Designschmiede, sich am klassisch-opulenten Flair zu bedienen, das weissen Marmor umgibt. So geschehen beim Hersteller kreoo aus Vicenza – jener venezianischen Provinz, in der Renaissance-Architekt Andrea Palladio seine Meisterwerke schuf – der einen komplett marmornen Tisch namens Consolle produziert. Dieser ist auf das Wesentliche reduziert: eine Platte und zwei kräftige Beine, die sie tragen. Auf dem weissen Marmortisch können Waschbecken und dergleichen zu liegen kommen oder man verwendet den Tisch als Schreib- oder Esstisch. Nicht umsonst führt der Hersteller ihn nicht nur in der Kategorie Bad...

kreoo Consolle

Bewertung: 5.0 von 1 Benutzern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
23. August 2013

Zeitlos!

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Die meisten Stücke von Devon&Devon gehören in die biedermeierliche Nostalgie-Schublade und scheinen für das durchschnittliche Grand Hôtel entworfen. Dagegen ist nichts einzuwenden, doch stellt die Waschtischkonsole WIDE BLUES für das gleichnamige Doppelwaschbecken eine willkommene Ausnahme dar. Das Waschbecken selbst ist zwar weitgehend klassisch und verfügt über elegante Dreilöcher-Wasserabläufe, einen akzentuierten Rand und ovale, abgerundete Grundformen. Der Unterbau jedoch ist modern und leichtfüssig - gefügt aus flachen Metallprofilen erinnert er an einen Auto-Kühlergrill und oszilliert in der Wahrnehmung zwischen kompakter Form und filigranem Rahmenwerk. Die richtige Wahl für all jene, die sich im klassisch-eleganten Ambiente wohlfühlen aber dem Antiquierten von verschnörkelten Barock-Anklägen und Löwentatzen-Badewannen entgehen möchten. Zeitlos!

Devon&Devon WIDE BLUES

Bewertung: 1.5 von 2 Benutzern

  • Currently 1,5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
24. Juli 2012

Objekt der Woche: MIRAGE Heritage

Tags: , , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Der Hersteller MIRAGE präsentiert seine Fliesenkollektion Heritage als «Shabby Chic». Doch statt schäbig, ist hier vielmehr die Hochwertigkeit früherer Nutzflächen wie Lagerhallen gemeint. Nicht umsonst spricht der Hersteller denn auch von einer Anwendung «Häuser im provenzalischen Stil oder für ultramoderne Lofts, Agrartourismus in der Toskana oder Designer Penthouses». Es geht um eine bodenständige und gleichwohl elegante Oberfläche aus Feinsteinzeug, inspiriert vom «antiken Vanoise-Gestein, der provenzalischen landatmosphäre und den Anregungen der Hügel um Siena, um so die ländliche Welt in die Herzen der Grossstädter zu bringen und die Wärme eines Landhauses in die Designerwohnung zu übertragen».

Soweit so gut und wie gewohnt hoch die Anspräche der Pressetexte. Doch diese Ansprüche werden eingelöst. Verschiedenste Formate - unter anderem die ansprechende Wabenform - warme Farben zwischen weiss, beige, haselnussbraun, tonfarben, grau und schwarz sowie dezente geometrische und florale Muster tragen zu einer stimmigen Atmosphäre bei, in der es schwierig ist zu entscheiden, ob der Bodenbelag nun aus einer anderen Zeitepoche stammt oder dem angesagten Trend der Natürlichkeit geschuldet ist. Und da hätten wir ein weiteres Schlagwort, das viel zu häufig aber in diesem Fall nicht einmal verwendet wurde: Zeitlos. Das ist die Kollektion zweifellos - allerdings erfordert die oktogonale Form viel Raum und legt ein mit dem Wohnraum offen verbundenes Badezimmer nahe.

 

MIRAGE Heritage

Bewertung: 4.0 von 6 Benutzern

  • Currently 4/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
9. November 2011

Titan..

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

.. ist zehnmal so teuer wie herkömmlicher Stahl - allerdings auch bloss halb so schwer und äusserst korrosions- und hitzebeständig. Wer also in Titanarmaturen investiert - hier abgebildet: ein Stück aus der Titanium22-Kollektion von Watermark - investiert in kühle, leichte Eleganz und Dauerhaftigkeit. Glücklicherweise ist das Design in diesem Fall ebenso beständig wie das Material selbst. Einfache Zylinderformen, gebogene Rundrohre, ein geriffelter Abschluss - und fertig ist der Wasserhahn. So reduziert und simpel kann man schon fast von zeitlosem Design sprechen. Und abgesehen davon nutzt sich die matte Oberfläche bedeutend besser ab als etwa polierter Chromstahl, gewinnt sie doch durch Kratzer und Verfärbungen an chamanter Patina. Würdevolles Altern in robuster Form und schier unzerstörbarem Material: Titan!

Watermark Titanium22

Bewertung: 3.4 von 7 Benutzern

  • Currently 3,428572/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
6. März 2011

Göttlich!?

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Ambrosia ist der Saft der Götter, nach griechischer Mythologie verleicht der Nektar ihnen gar erst ihre Unsterblichkeit. Ob die gleichnamige Badewanne von PearBaths auch göttlich ist und in die ewigen Annalen der Designgeschichte eingehen wird, sei dahingestellt. Sicherlich ist sie jedoch wohlgeformt und in ihrer Eleganz sowohl für ein traditionelles als auch für ein hochmodernes Bad geeignet.

PearBaths Ambrosia

Bewertung: 5.0 von 2 Benutzern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
6. September 2010

Objekt der Woche: KOHLER Katagami

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Origami, die japanische Kunst, Papier zu Falten ist weltbekannt. Doch kaum jemand kennt Katagami, die japanische Kunst des Papierschneidens. Nicht so die Designer von KOHLER, welche für das gleichnamige bronzene Waschbecken ein von Katagami inspiriertes Wildblumenmuster in die Mitte des Beckens applizierten. Bei einem Kaufpreis von 2'300 US-Dollar ist die dünne Schale aus gegossenem Kupfer sicherlich eine verhältnismässig teure Investition jedoch altert ein solches Stück in Würde und die ansetzende Patina des Kupfers steigert den Ausdruck des Objekts nur weiter. So gesehen ist der Katagami bronze wading pool eine teure aber langfristig lohnende Investition und nicht umsonst heisst es: (Zeitlose) Schönheit hat ihren Preis.

KOHLER Katagami Bronze Wading Pool Lavatory

Bewertung: 3.5 von 8 Benutzern

  • Currently 3,5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
2. April 2010

Bellagio

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

... ein kleiner Ort am Comer See mit gerade einmal dreitausend Einwohnern und trotzdem Namensgeber vom wohl bekanntesten Casino der Welt in Las Vegas, Beherberger von Kennedy, Chaplin oder Adenauer. Keine Frage also, der Name Bellagio hat Ausstrahlungskraft, das, was man gemeinhin als Grandezza bezeichnet. Mit diesem Gefühl im Hinterkopf machte sich Grossmeister Matteo Thun daran, für die ZUCCHETTI Rubinetterie eine galante Kollektion vom Handtuchhalter bis zum Wasserhahn zu entwerfen, welche an vergangene Zeiten erinnert. Das dabei Entstandene vergleicht er mit einer "kosmopolitischen, kultivierten, raffinierten, eklektischen, eitlen, vor allem aber wunderschönen Dame". Urteilen Sie selbst...

ZUCCHETTI > produkte > bellagio

Bewertung: 4.6 von 5 Benutzern

  • Currently 4,6/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
10. Februar 2009

Objekt der Woche: Der Wasserbogen

Tags: , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Nein, hier geht es nicht um einen Aquädukt. Aber um die fliessende Dynamik des Wassers, den Schwung der Bewegung. Und gerade dies nimmt die Kollektion arco des italienischen Herstellers bonomi auf. Sie umfasst Waschbecken- und Badewanneneinläufe, jeweil als flache, jedoch breite Metallbögen, welche in glänzendem chrom, golden schimmernd oder auch in mattem schwarz erhältlich sind. Eine simple Idee, eine liebevolle, hochwertige Umsetzung und das Resultat: stilvolles, zeitloses Design.

BONOMI contempraneoitaliano 

Bewertung: 4.0 von 2 Benutzern

  • Currently 4/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
nach oben nach oben

Dieser Blog

Archiv

zurück  April 2014  weiter
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Get the Flash Player to see this player.