Get the Flash Player to see this player.
4. April 2014

Muskulös

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Oftmals wirken geschwungene Formen eher weich, man könnte sagen weiblich, denn sie gehen oft mit filigranen Volumen einher. Anders die Kollektion Duemilasete von SIMAS. Die kräftigen Schwünge, man könnte sie männlich-muskulös nennen, umspielen massige Körper. Sie wirken aufgeblasen, wie unter Spannung, und stehen somit präsent im Raum. Es ist eine einfache Weisheit, aber: Man sollte sie dementsprechen mit feinem Mobiliar und filigranen Accessoires ergänzen!

SIMAS Duemilasette

Geben Sie die erste Bewertung ab

  • Currently 0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
27. Februar 2014

Ein halbes Ufo

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Ein einfaches Rund, kräftig ausladende, flache Proportionen, ein abgeknickter Rand - all dies macht das Waschbecken Equility von Porcher zu einem sehr körperhaften Stück Design, weit entfernt von den altbekannten, dünnwandigen Waschschalen. Die weit ausladende Form ist ruhig und minimalistisch aber eher futuristisch als klassisch - ein halbes Ufo eben...

Porcher Equilty

Bewertung: 1.5 von 2 Benutzern

  • Currently 1,5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
17. Januar 2014

Baden wie die Römer ...

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

... verspricht der Hersteller MAAX mit der Badewanne Roman F und ausserdem: neuste Erkenntnisse der Massagetechnologie, Einfachheit und Majästetik, klassische Schönheit und traditionelle Eleganz, Kultiviertheit ...

Ebenso schwulstig wie die Worte der PR-Abteilung ist auch die Badewanne selbst. Die Reminiszenz an altes Formenvokabular ist offensichtlich und brav eingehalten ist die Dreiteilung von Sockel, Hauptteil und Abschlussrand. Doch irgendwie wirkt das gute Stück etwas gar kräftig und schwer, lässt die beschwingte Leichtigkeit des Römerlebens vermissen. Zweifelsohne repräsentativ, aber auf der Kippe zum Protz!

Maax Roman F

Bewertung: 1.0 von 1 Benutzern

  • Currently 1/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
17. Oktober 2013

Reduzierter Landhausstil

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Für gewöhnlich produziert der belgische Hersteller Floor & Furniture hochwertige Holzmöbel, Waschtische und Spiegelschränke. Für einmal jedoch verabschiedet er sich vom rustikal angehauchten Landhausstil. Die Kollektion Novo kommt mit klaren Ecken und Kanten daher und ist dennoch kein typisch modern-minimalistisches Design. Kräftige Rahmen strukturieren und fassen die Produkte, grosszügig bemessene Griffe sind praktisch und versuchen nicht, ihre Funktion zu verbergen. Kräftige Proportionen und verschiedene, zertifizierte Hölzer in bester handwerklicher Verarbeitung sind weitere überzeugende Punkte.

F&F Novo

Bewertung: 3.7 von 3 Benutzern

  • Currently 3,666667/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
5. September 2013

Gestaltung und Ökologie

Tags: , , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Die freistehende Badewanne Oceanus von Castello kann harte Fakten vorweisen: Dank der ovalen Form verbraucht die ansonsten grosszügig bemessene Wanne - im Gegensatz zur herkömmlichen, rechteckigen Wannen - nur 160 Liter Wasser. Isolation sorgt dafür, dass dieses möglichst lang warm bleibt. Das ist natürlich ökologisch löblich. Darüber hinaus ist der verwendete Kompositstein resistenter und hygienischer als echter Stein und kann wegen dem geringeren Eigengewicht problemlos in gewöhnlichen Häusern verwendet werden.

Neben all diesen Fakten vermag Oceanus jedoch auch gestalterisch zu überzeugen. Die einfache Ovalform wirkt geschmeidig und elementar, der Rand ist kräftig proporioniert - eine ruhende, stabile Form. Und dank zahlloser Finishes, glänzend bis matt und Steine imitierend, sollte fast jeder etwas seinem Geschmack entsprechendes finden können (unten abgebildet: Cappuccino Finish).

 

Castello Oceanus

Geben Sie die erste Bewertung ab

  • Currently 0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
14. Juni 2013

Der Name ist Programm ..

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

.. und er lautet SQUARE 55. Der niederländische Hersteller BALANCE vertreibt unter diesem Namen ein 55 auf 55 Millimeter messenden Kubus in futuristischem Design. Eine eigenwillige Komposition aus Körper und Platte dient der Steuerung von Wassermenge und -temperatur, der Ausfluss selbst ist als wasserfallartiger Schwallauslass mit nach oben abgefasten Ecken ausgeführt. Insgesamt eine stimmiges, kräftiges und sehr maskulines Objekt aus Edelstahl - vorzugsweise zu kombinieren mit anderen eckigen Formen, mit Stein, schwarz und weiss.

BALANCE SQUARE 55

Bewertung: 1.5 von 1281 Benutzern

  • Currently 1,492584/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
5. Juni 2013

Kräftiges E-Bidet

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Toto produziert sogenannte Washlets, Geberit die Serie AquaClean und der Schweizer Hersteller AXENT nennt seine Produkte E-BIDET. Das Konzept dahinter ist stes dasselbe: Ein Dusch-WC, das nach dem Toilettenbesuch sanft mit Wasser reinigt und hierdurch äusserst hygienisch ist. In Europa noch ein Nischenprodukt, ist diese Technologie für den Japaner nahezu Standard und Toilettenpapier schon fast ein hygienischer Sündenfall.

MARION verfügt über das vielleicht stimmigste Design der E-BIDETs. Die fugenlose, perlweisse Form ist kräftig und integriert die Technik im hinteren Teil des Objekts. Hier sowie über eine Fernbedienung können zahllose Funktionen gesteuert werden: Pulsierende und oszillierende Waschung, der «feminine wash» mit einer zweiten Düse, Temperaturanpassung, Trockenfön, Deodorisierer, SItzhöhe, MP3-Player und Radio, Lautsprecher und die automatische Sitzöffnung und ein selbstbremsendes Schliess-System, welches das Knallen von Toilettendeckeln verhindert.

Kurz: Eine in Form und Funktion runde Sache, äusserst hygienisch und luxuriös. Eine Hightech-Toilette in gelungener Gestalt.

 

AXENT E-BIDET > MARION

Bewertung: 2.8 von 8 Benutzern

  • Currently 2,75/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
12. November 2012

Brooklyn bounces

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Brooklyn wurde 1634 als Breukelen von Niederländern gegründet, 1898 in die Stadt New York eingemeindet, doch noch heute besitzt es eine starke, eigene Identität. Während Manhattan das kosmopolitische, schicke und teure Herz der Stadt ist, ist Brooklyn zwar auch kein billiges Pflaster, aber etwas wilder, kreativer und unkonventioneller. Und vor allem multikultureller: Gerade einmal 36 % Weisse wohnen hier, knapp vor 33 % Afroamerikanern, 20 % Hispanics, 9 % Asiaten und vielen Nachfahren von Italienern, Russen, Iren und Polen. 

Brooklyn ist beileibe kein problemloser Stadtbezirk. Die Einkommen sind tief, die Arbeitslosigkeit hoch. Doch die Jazzszene pulsiert und ehemalige Industrieareale dienten hier als Galerien, Tanzschulen und Restaurants, noch bevor der Loft-Groove auch hierzulande zum Trend wurde. Und genau diese Industriekultur hatten die Desigenr von WATERMARK wohl im Sinn, als sie die Armatur Brooklyn31 entwarfen. Hier dominieren einfachste Formen und kräftige Proportionen, matter Stahl und Drehregler, die an die Steuerelemente alter Ventile erinnern. Und doch ist alles neu, gleichmässig und wartet bloss darauf, abgelebt zu werden..

WATERMARK Brooklyn31

Bewertung: 1.5 von 17 Benutzern

  • Currently 1,529412/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
13. Oktober 2012

Une-pièce

Tags: , , , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Weiblich ist die Badewanne Niña, die Anika Elisabetta Luceri für Gruppo treesse entworfen hat. Sie ein elegantes, monolithisches Objekt mit kräftiger Proportion, das wahlweise in schwarz oder weiss erhältlich ist und individuell nach Kundenwunsch mit künstlichen Edelsteinen dekoriert wird - oder auch nicht. Und wie man sieht, kann so etwas ganz leicht aus einem wirklich schönen Körper einen zweitklassigen Kitsch machen - also Vorsicht!

Gruppo treesse > PRODUCTS > SPECIAL TUBS > NIÑA

Bewertung: 1.6 von 372 Benutzern

  • Currently 1,577957/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
26. September 2012

Flora Style Opera

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Zuletzt haben wir hier eine klassizistisch orientierte Kollektion in weissem Porzellan präsentiert, heute nun die Biedermeier-Version in Holz. Bruno Verdelli, Ilio Di Lupo und Marzia Rizzato haben die Badewanne OPERA und das Waschbecken CRYSTAL entworfen. Erstere erscheint in kräftigen, ruhigen Proportionen und mitsamt Löwenfüsschen zwar historisierend, doch sollte man sich bewusst sein, dass es erst moderne Techniken ermöglichen, Holz für den Nassgebrauch tauglich zu machen. Gleiches gilt für das Waschbecken, das in der Formensprache klar moderner ist. Durch die reiche Verzierung wird der minimalistische Kubus jedoch zum schmuckvollen Objekt.

 

Flora Style OPERA

Flora Style SINKS > CRYSTAL

Bewertung: 3.1 von 11 Benutzern

  • Currently 3,090909/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
nach oben nach oben

Dieser Blog

Archiv

zurück  April 2014  weiter
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Get the Flash Player to see this player.