Get the Flash Player to see this player.
19. September 2013

Waschbecken aus Marmor

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

In der Architektur hat das Bossenwerk (der grobe Haustein im Sockel klassischer Gebäude, auch Rustika genannt) stets zuunterst zu sein. Nach oben hin wird dann die Verarbeitung kunstvoller und die Materialien leichter - so gesehen stellt das abgebildete Marmorwaschbecken die Ordnung auf den Kopf. Doch hier handelt es sich schliesslich nicht um einen griechischen Tempel und dass grob behauener Stein auf Holz zu liegen kommt, ist somit kein Problem.

In jedem Fall strahlt das Marmorwaschbecken eine zeitlose Ruhe aus, es ist elegant, schwer und daher präsent im Raum. Zudem sorgt es für das Spa- und Wellness-Feeling im Eigenheim. Und dass das Teakholz des Unterbaus recycelt ist, ist nicht nur dem ökologischen Gewissen sondern auch dem Portemonnaie zuträglich. Für 980 Euro ist das gute Stück inklusive Unterbau, Wasserhahn und Ablaufgarnitur definitiv ein fairer Kauf.

Marmorwaschbecken

Bewertung: 5.0 von 2 Benutzern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
6. April 2012

Objekte der Woche: Style von Svedberg

Tags: , , , , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Jede Zeit hat ihren eigenen Stil. Das gilt nicht nur für das griechische Altertum, die germanische Gotik oder die italienische Renaissance sondern auch für die Goldenen 1920er oder die 1960er. Gerade letzteres Jahrzehnt zeichnet sich durch eine eigene Sprache aus, einen starken Gestaltungswillen, der befeuert von der ersten Mondlandung und zahllosen technischen Neuerungen einem seit den Weltkriegen ungekannten Zukunftsglauben huldigt und als Space-Age- und Pop-Art-Design den Grundstein für die heutigen Freiformen legte. 

Der schwedische Sanitärdesign-Hersteller Svedberg hat die Formen der 1960er mit der minimalistischen Brille der Gegenwart betrachtet und die Kollektion Style kreiiert, die von den abgerundeten Ecken dieses Jahrzehnts inspiriert ist und die kubische Box der 1990er und 2000er Jahre damit verschmilzt. Die Kollektion ist eigenwillig, elegant, schlicht und bietet eine Auswahl aus Produkten, die aus gegossenem Kunststein (Marmor) bestehen und in weissem, schwarzem und Teakholz-Finish erhältlich sind.

Svedberg Style

Bewertung: 3.1 von 17 Benutzern

  • Currently 3,117647/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
10. August 2011

Yin und Yang

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Die einander entgegengesetzten und doch aufeinander bezogenen Kräfte Yin und Yang kennt jedes Kind - zumindest in Form von Taiji, dem Symbol für die beiden individuellen Kräfte: Je eine weisse und eine schwarze Fläche mit einem umgekehrt farbigen Punkt in der Mitte, die sich spiralförmig umspielen.

Ein wenig erinnert die Dusche Eclisse von Cesana an dieses Prinzip. Zwar nicht in einem Kreisrund angeordnet, sondern vielmehr aus zwei ineinander geschobenen Kreisen bestehend, verschmelzen doch auch hier harmonische Formen zu einem elliptischen und dynamisch-spannungsvollen Ganzen. Die Aufteilung einer runden Dusche und eines integrierten, leicht geschützten Vorbereichs mit Teakholz-Untergrund ist abei optimal an den herkömmlichen Platzbedürfnissen ausgerichtet.

Cesana Eclisse

Bewertung: 3.1 von 12 Benutzern

  • Currently 3,083333/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
nach oben nach oben

Dieser Blog

Archiv

zurück  April 2014  weiter
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Get the Flash Player to see this player.