Get the Flash Player to see this player.
2. Dezember 2013

Sauna aus dem hohen ..

Tags: , , , , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Süden! Das hat sich der deutsche Hersteller KLAFS gedacht und für sein neustes Sauna-Design für einmal nicht nach Skandinavien geschaut, sondern in den Alpenraum. Von Chalets liess er sich inspirieren und entwarf eine Sauna, die den Spagat zwischen Tradition und Moderne sucht. Geschwungen ausgesägte Bretter zieren die Wände knapp unterhalb der abgesetzen Decke, was die Gestalt traditioneller Holzstuben flächig und formal beruhigt neuinterpretiert. Puristische Punktlampen oder indirekte Beleuchtung der gesamten Wand entlang bringen die Gegenwart in die gute Stube aus Zirbelkiefer - einem Holz, dem seit Jahrhunderten eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben wird.

KLAFS CHALET

Geben Sie die erste Bewertung ab

  • Currently 0/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
3. Juli 2011

Montreux

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Montreux ist eine schicke Stadt am Genfer See in der Westschweiz. Hier wird französisch gesprochen, alljährlich findet eines der exquisitesten Jazz-Festivals statt und der Grundstein dieser Kultur wurde wohl im frühen 20. Jahrhundert gelegt, als Montreux als beliebte Feriendestination Künstler, Philosophen und das reiche Bürgertum anzog - Proust, Mahler oder die Gebrüder Lumière etwa.

 Grund genug für Axor, diesem Städtchen eine Kollektion gleichen Namens zu widmen. Die Armaturen der Montreux-Serie zeichnen sich durch nostalgisches Biedermaier-Flair aus, sie strahlen Dauerhaftigkeit und klassischen Chic aus. Für das Grand-Hotel-Gefühl daheim sicherlich eine erstklassige Wahl.

Axor Montreux

Bewertung: 3.7 von 3 Benutzern

  • Currently 3,666667/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
19. April 2011

Mehr Holz

Tags: , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

.. und noch eine schöne Holzbadewanne aus einer Schweizer Manufaktur: Diesmal vom Hersteller Bagno Sasso. Das gute Stück heisst OCEAN Shell und orientiert sich formal an einer Muschelschale. Vom Hersteller ist dabei vorgesehen, dass der abstrahierte, handgefertigte Körper auf einem Kiesbett zu liegen kommt, welches als Überlauf dient. Somit kann die Wanne wortwortlich bis zum Rand mit Wasser aufgefüllt werden. Auf Wunsch ist jedoch auch ein klassischer Überlauf möglich - ebenso verschiedenste Hölzer.

Bagno Sasso OCEAN Shell

Bewertung: 3.8 von 5 Benutzern

  • Currently 3,8/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (1)
18. April 2011

alegna pearl

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Die Schweizer Bauernwohnhäuser und Ställe aus dem frühen 16. Jahrhundert zählen zu den schönsten Holzbauten der Welt - in ihrer Dauerhaftigkeit und der Eleganz der Konstruktion werden sie wohl nur von den skandinavischen Holzkirchen übertroffen. Diese Tradition hat sich bis heute bewahrt und so sind unsere neutralen Nachbarn Pioniere im nachhaltigen Bauen und: Experten der Holzverarbeitung.

Ein schönes Beispiel dieser modernen Schreinerskunst - gepaart mit helvetisch-minimalistischem Design - ist die Badewanne laguna pearl von alegna. Der elegante Schwung wird durch die Maserung noch verstärkt und das simple Funktionsdetail des Wasserablaufs zum Blickfang. Unter dem Namen laguna spa ist das gute Stück mit überlaufendem Wasserrand erhältlich, bei dem das Wasser in der dicken Wandstärke zwischen den eingelegten Steinen hindurch fliesst (siehe unten).

Übrigens: Die Badewannen von alegna sind nicht nur in Nussbaum, sondern darüber hinaus auch in Wenge, Mahagoni, Birnbaum, Iroko und Eiche erhältlich. Selbstverständlich stets zertifiziert und aus kontrolliertem Abbau und Wiederaufforstung.

alegna laguna pearl

Bewertung: 5.0 von 2 Benutzern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (1)
13. März 2011

Nut und Grat

Tags: , , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Die Schweizer Architektur positioniert sich ebenso wie die dortige Designlandschaft klar minimalistisch und ist bezüglich gewisser Exponenten als stark materialbezogen zu bezeichnen. Dies macht die Werke der Eidgenossen neben jenen der Japaner mit zu den Spannendsten der Gegenwart. nut+grat, ein junges Designbüro aus der französischen Schweiz verbindet diese reduzierte Formensprache zudem mit einem nachhaltigen, regionalökonomischen Ansatz und produziert unter anderem zwei Waschbecken - das weich geschwungene lavabelle (siehe oben) und das maskulin-kantige und massivere männliche Pendant lavabeau (siehe unten). Beide sind auch stabverleimtem Massivholz aus Edelkastanie und der lokalen Walliserlärche produziert, dank Hartöl gegen Feuchte gewappnet und schlichtweg schön. Und ohnehin ist Holz als Kontrast zu der weitverbreiteten Kälte zeitgenössischen Designs zu begrüssen.

nutundgrat lavabelle

Bewertung: 5.0 von 2 Benutzern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
16. Februar 2011

Objekt der Woche: Nikles PURE

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Fakt 1: Die Schweiz wird auch als das 'Wasserschloss Europas' bezeichnet, hier lagern für die kleine Fläche beachtliche Teile des europäischen Süsswassers und viel wichtiger: Entscheidende Teile des von Rhein, Donau, Po und Rhone geführten Wassers entspringen in den Schweizer Alpen, wo die Eidgenossen zahllose Wasserkraftwerke errichteten, welche über die Hälfte ihres Strombedarfs decken.

Fakt 2: Die Ingenieure, welche eben jene Alpen gangbar machten, zählen zu den Pionieren des 20. Jahrhunderts und ihre Nachfolger zur gegenwärtigen Weltelite. Darüber hinaus zählt die Schweizer Architektur- und Designszene zu den weltweit führenden. Vor einigen Jahren konnten sich gar 6 Schweizer Architekturbüros in die zehn weltweit meistgenannten einreihen. Die sozialen, regionalen und nachhaltigen Ansätze, welche hier seit Langem verfolgt werden scheinen für die globalisierte Welt von Interesse zu sein.

Das Resultat: PURE von Nikles Showers vereint technische Kompetenz (die wassersparende Airdrop Technologie) mit klarem Design und hochwertiger Verarbeitung. Merci viilmol!

NIKLES PURE

Bewertung: 2.8 von 6 Benutzern

  • Currently 2,833333/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
19. Januar 2011

Magic

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Der Sanitärmöbelhersteller 4B aus dem Schweizerischen Luzernerland preist die Griffmulde als Clou der Kollektion Magic an. Und sicherlich ist dieser praktische Streifen in Aluminium oder Möbelfarbe ansehnlich. Weitaus mehr Aufmerksamkeit erregt jedoch die Fläche des Einzel- oder Doppelwaschbeckens an sich. Dunkel getöntes Glas changiert hier zwischen Transparenz und Opazität und die Form aus einem Guss verleiht den Objekten eine sanfte Dynamik.

4B > Design-Linien > magic

Bewertung: 3.4 von 7 Benutzern

  • Currently 3,428571/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (1)
2. Dezember 2010

Vom Wasser geformt, vom Eckigen getragen

Tags: , , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Selbstverständlich ist die Form nicht wirklich vom Wasser geformt, die Designer des sonst für Stahlwannen bekannten Schweizer Produzenten Schmidlin haben sich jedoch vom weichen Fluss der Formen des Wassers inspirieren lassen. So ist ein Waschtisch entstanden, der mit den gestalterischen Konventionen bricht. Und aus einem Waschbecken wird eine sanfte Waschfläche, deren organische Form kubisch gehalten wird und auf einer ebenso kubischen Holzplatte ruht. Ohne materialwechsel kommt die unten abgebildete Variante aus, welche durch ihre extreme Vertikalität garantierter Blickfang im Badezimmer wird.

Schmidlin Metro

Bewertung: 3.4 von 5 Benutzern

  • Currently 3,4/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
13. Oktober 2010

Schwebender Schiefer

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Schon das Material macht Die Wanne von maXim einzigartig. Der wahre Clou des Stückes aus der Feder des Schweizers Spallo Kolb liegt jedoch andernorts: Indem der kubische Badekörper auf zwei Esche-Holzbalken aufgebockt wird, wird den verleimten Schieferplatten die Schwere genommen und dem Gesamtbild eine angenehm spannungsvolle Aura zuteil. Ob in dieser ansonsten stimmigen Komposition die farblich etwas blass ausfallende Holzlehne wirklich nötig ist, entscheiden Sie selbst.

maXim - Die Wanne

Bewertung: 3.2 von 14 Benutzern

  • Currently 3,214285/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (0)
4. Oktober 2010

Objekt der Woche: palomba organic 01

Tags: , , , ,
Eingetragen von: Erneste Appell

Seit mehreren Jahren entwirft das italienische Designduo Ludovica+Roberto Palomba für den Schweizer Sanitärhersteller Laufen die palomba collection, welche in die drei Unterkollektionen pure, soft und organic unterteilt ist. Bei letzterer dient der Kampf zwischen Materie und Wasser als Inspiration, der jahrhunderte währende Schleifprozess, in dem das Wasser Buchten und Seen aus der Erdoberfläche herausschält und Steine glatt schleift.

Das hier abgebildete Waschbecken organic 01 nimmt die organische Formensprache eines Flussgesteins auf, reinigt und geometrisiert sie und bettet den dynamischen Körper als Negativ in eine 160 auf 50 Zentimeter grosse Fläche ein. Damit reiht sich das Stück selbstverständlich nicht in die Kategorie der Waschbecken für die Flurtoilette ein sondern ist prädestiniert für den komfortablen Master-Bathroom, welcher seinen Besitzer allmorgendlich in Grösse und Schönheit empfängt.

LAUFEN palomba collection

Bewertung: 3.1 von 13 Benutzern

  • Currently 3,076923/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kommentare (1)
nach oben nach oben

Dieser Blog

Archiv

zurück  April 2014  weiter
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
2829301234
567891011
Get the Flash Player to see this player.